ÖNB Münzwerkstatt

NMS Wilten on Tour: Die Welt des Geldes

NMS Wilten on Tour: Die Welt des Geldes

Die ersten und zweiten Klassen der NMS Wilten erkundeten an einem sonnigen Freitag im Herbst die Geheimnisse des Geldwesens. Zu diesem Zweck machten sie sich zu einem kleinen Spaziergang in die nahe gelegene Adamgasse auf, in der die Österreichische Nationalbank ihre Tiroler Filiale betreibt.

Nach einer kurzen und freundlichen Begrüßung ging es los: Bei verschiedenen Stationen wurde gehämmert, gemalt, gedruckt und gefeilt! Überall entstanden Münzen in unterschiedlichen Größen und Formen aus den verschiedensten Materialien.

Manche schlauen Köpfe erkannten, dass man Geld durchaus auch als Schmuck tragen kann, und bastelten sich hübsche Ketten. Das hat übrigens eine lange Tradition und wurde auch schon im Mittelalter so gehandhabt. So erfuhren wir nebenbei auch das eine oder andere Geschichtliche zum Thema Geld. Interessant waren auch die sehr gelungenen Fälschungen von Geldscheinen aus verschiedenen Zeiten, die es in Vitrinen zu bewundern gab. Die Münzen, die die Schülerinnen und Schüler der NMS Wilten hergestellt haben, sind dagegen absolut fälschungssicher und überdies wunderschön.

Es war ein toller, lustiger und interessanter Ausflug in die Welt des Geldes. Ein besonderes Dankeschön an das sehr bemühte Team der Münze Österreich! Text: Christoph Klien

Zur Bildergalerie

Fotoquelle: 
ÖNB Pressefoto, Ch. Hausmeister