Exkursion Oberperfuss

Die 2a erkundet einen Bauernhof

Vom Ziegenbaby bis zum Wüstenbussard – die 2a erkundet einen Bauernhof!

Bald nach Schulbeginn begab sich die 2a-Klasse bereits auf den ersten Lehrausgang. Vanessa berichtet darüber:

„Am Dienstag unternahmen wir einen Ausflug auf den Bauernhof von Stefans Vater in Oberperfuss. Wir fuhren mit einem Tiertransporter bis zum Hof, damit wir nicht so weit laufen mussten. Das Geschnatter der Gänse empfing uns. Sogleich besuchten wir die Ziegen und die Schafe.

Es gab sogar ein Ziegenbaby, das wir Elvis nannten. Es zeigte sich, dass Ahmet ein Ziegenflüsterer ist!

Am Bauernhof gab es außerdem noch Hühner, Hasen, Schweine und Pferde, die wir leider nicht alle gesehen haben. Mit einer süßen Babykatze durften wir sogar spielen. Dann suchten wir im Wald nach Stecken, um zu grillen. Die Würstchen schmeckten uns sehr gut. Sehr lecker war auch der Ziegen- und Schafskäse, den uns Stefans Mama kosten ließ.

Nach dem Essen durften wir das Peitschenknallen (Goaßlschnellen) ausprobieren, das gar nicht so einfach war. Den Wüstenbussard, den wir am Ende sahen, fand ich besonders toll.“

Wir möchten uns bei Frau Sigmund herzlich für die gute Jause bedanken und bei Herrn Wolf für die interessante Führung. Es war ein Supertag am Bauernhof. (Text: Vanessa Walch und Anna Pircher)

Zur Bildergalerie
 

Fotoquelle: 
A. Pircher