Restlkochen

Aus den Resten das Beste - Restlkochen

Aus den Resten das Beste – Aufkochen gegen Lebensmittelverschwendung

Auch dieses Schuljahr durften alle Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen appetitliche Leckerbissen aus „Restln“ selbst kreieren und natürlich auch verkosten!

Angelehnt an die letzten beiden Schuljahre, in denen Küchenchef Franz Metzler mit den Kindern beschwingt den Kochlöffel geschwungen und ihnen in einem praxisnahen „Restlkochen-Workshop“ aufgezeigt hatte, wie jeder von uns ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen kann, übernahmen heuer LehrerInnen unserer Schule sein Amt.

Franz hat im Frühjahr den Kampf gegen seine heimtückische Krankheit verloren, wir werden jedoch ihm zu Ehren seine mit so viel Enthusiasmus vertretenen Anliegen auch in Zukunft weiter an unsere Kinder vermitteln. Danke, Franz, dass du bei uns warst!

Auf unserer Menükarte standen fruchtig-cremige Smoothies, bunter Obstsalat und Gemüse-Nudelsalat mit selbstgemachten Brotchips – selbstverständlich garniert mit vielfältigen Kräutern aus unserem Schulgarten. Im theoretischen Teil wurde mit den Schülern die Nahrungspyramide erarbeitet und gesundes von ungesundem Essen unterschieden (Inhaltsstoffe), um in Zukunft bewusster mit raffinierten Lebensmitteln umzugehen.

Die Kinder waren mit vollster Begeisterung dabei und einige haben auch schon selbst die Rezepte zu Hause nachgekocht! Ein besonderer Dank gilt dem Unternehmen SPAR, das uns zum Kochen viele Lebensmittel kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Dank für die kompetente Zusammenarbeit mit der Filiale SPAR ABSAM und den hilfsbereiten Mitarbeiterinnen Bayram Sümeyya und Kendlbacher Elisa!
(Text: S. Pancheri)

Zur Bildergalerie
 

Fotoquelle: 
H. Eberwein