Schülerliga

Schülerligamannschaft Wilten 2013_14

Spannende Spiele und gute Leistungen (Schülerliga Herbstturnier 2013)

Seit diesem Schuljahr spielen im Bezirk Innsbruck Stadt 9 Mannschaften den Bezirksmeister aus. Das Gymnasium in der Au und die NMS Gabelsbergerstraße kamen neu dazu. Daher wurden zwei Gruppen ausgelost, die sich am Fußballplatz Reichenau und am Fußballplatz der NMS Hötting West matchten. Zu den Gegnern der NMS Wilten gehören die drei stärksten Teams aus Innsbruck: das Gymnasium Sillgasse, das Gymnasium in der Au und die NMS Hötting West.

Bei super Fußballwetter waren wir auch im ersten Spiel gegen die NMS Hötting West bis drei Minuten vor Schluss gut gelaunt.

Wir führten bis dahin 1:0 und die Gegner wussten kein Mittel, um uns gefährlich zu werden. Dann spürten wir eindeutig, dass wir gegen die Hausherren spielten. Die zahlreichen Zuschauer und Schüler der NMS Hötting West befürchteten bereits die Niederlage und machten noch einmal Stimmung für ihre Mannschaft. Durch einen Eckstoß schafften die Gegner ein 1:1 und in den allerletzten Sekunden erreichten sie sogar einen Endstand von 1:3. Schade! Doch wir hatten uns den Respekt der Gegner erworben, denn wir spielten wirklich gut - bis auf die letzten drei Minuten…

Im zweiten Match gegen das Gymnasium in der Au lagen wir gleich nach Anpfiff 0:1 hinten und unsere Mannschaft patzte in der Folge einige Male. Dennoch erzielten wir auch in diesem schwierigen Spiel einen Treffer! Endstand 1:6. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir für die Moral einen ungefähr gleich starken Gegner gebraucht, doch die NMS O-Dorf hatte abgesagt. So trafen wir im letzten Spiel auf das Gymnasium Sillgasse. Diese Mannschaft konnte ein technisch hochwertiges Spiel aufziehen und wir waren bald im Rückstand. Tapfer kämpften unsere Jungs und hielten dagegen. Sogar in diesem Match gelang unserer Truppe ein Treffer! Endstand 1:4.

Es soll keine Ausrede sein, doch unser Goalie war krank und so musste ich umstellen. Dennoch bin ich mit dem Auftreten meiner Mannschaft sehr zufrieden. Die Buben sind hoch motiviert und wollen in der Halle mit noch besseren Leistungen überraschen.
Ich freue mich auf das Hallenturnier!

Trainer Bernhard Strobl
 

Fotoquelle: 
B. Strobl